Touristisches
Infozentrum Cheb
  • Tschechisch

Grundlegende Informationen

Willkommen in Cheb, in einer Stadt mit ungefähr 34.000 Einwohnern, fünf Kilometer von der Grenze zu Deutschland, an der Eger und in der Nähe des sog. Bäderdreiecks gelegen.

Besuchen Sie in einer Meereshöhe von 459 m ü. M. die Kirche St. Nikolaus, das Franziskanerkloster sowie die Kaiserburg Eger, die seit dem Jahre 2017 Nationales Kulturdenkmal ist.

Die Stadt Cheb (Eger) liegt im westlichen Teil der Tschechischen Republik, unweit der Grenze zu Deutschland. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Bäderdreiecks, bestehend aus den Kurorten Františkovy Lázně (Franzensbad), Mariánské Lázně (Marienbad) und Karlovy Vary (Karlsbad).
Cheb war bereits im Mittelalter ein bedeutender Verkehrsknoten, die Stadt lag an der wichtigen königlichen Handelsstraße von Nürnberg nach Prag. Durch Cheb verläuft ferner der wichtige Eisenbahnkorridor, der von Ostrava nach Deutschland führt.
Den Status eines städtischen Denkmalschutzgebietes erlangte Cheb im Jahre 1981. Eines der wichtigsten Symbole der Egerer Architektur ist ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Ensemble von elf Kaufmannshäusern namens Špalíček (Stöckl). Der weitere Stolz der Egerer Architektur sind die sonstigen Bürgerhäuser auf dem Marktplatz, der den Namen des Königs Georg von Podiebrad (Jirí z Poděbrad) trägt, wobei hier eine dominante Stellung die Kirche St. Nikolaus, das Franziskanerkloster mit einem einzigartigen Kreuzgang einnehmen, und vor allem die Burg Eger, die einzige Vertreterin einer Kaiserpfalz der Staufer auf unserem Territorium.

Erwähnenswert ist auch der Egerer Flugplatz, der im Jahre 1918 der einzige funktionierende Flugplatz auf dem Gebiet der Tschechoslowakei war. Während des Zweiten Weltkrieges errichteten die Deutschen unweit des Flugplatzes eine Fabrik zur Herstellung von Kampfflugzeugen. Nach der Bombardierung dieser Fabrik im Jahre 1945 durch amerikanische Fliegerverbände geriet der Flugplatz in Vergessenheit, wobei er heute sportlichen Zwecken dient. In den letzten Jahren findet hier der Flugtag mit einem vielfältigen Programm statt.

Die durchschnittliche Meereshöhe bewegt sich um 470 m ü. M. Cheb bietet Möglichkeiten des Angelns und der sommerlichen Naherholung an den Talsperren Jesenice und Skalka.
Derzeit hat die Stadt etwas mehr als 34.000 Einwohner.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Skip to content